Datenschutz

Vorwort für die Datenschutzerklärung

Präambel

"Der Datenschutz ist ein Ausdruck der persönlichen Freiheitsrechte, der Selbstbestimmung und Achtung der Person. Er fließt direkt aus den Grundanliegen der Menschenrechte, die vor siebzig Jahren in der Allgemeinen Erklärung der Vereinten Nationen festgelegt wurden. Persönliche Freiheitsrechte sind uns Evangelischen auch aus unserem Glauben heraus wichtig."

Bischof Dr. Michael Bünker

 

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst, die besondere Beachtung der Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten werden gemäß den Bestimmungen des kirchlichen Datenschutzgesetzes (DatSchG, einsehbar unter https://www.kirchenrecht.at/document/39798) sowie den einschlägigen österreichischen Gesetzen (u.a. DSGVO, TKG 2003) verwendet.

 

Mehr Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch die Evangelische Kirche A.u.H.B. in Österreich finden Sie unter http://www.okr-evang.at/datenschutz/.

Im Einzelnen können Sie nachlesen, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen, wobei zwischen

  1. den Daten, die wir für die Administration der Gemeinde benötigen
  2. und den Daten für den Besuch auf unserer Webseite, deren Funktionen und Inhalte

unterscheiden.

 

Im Übrigen haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer unabhängigen Aufsichtsbehörde. Die gemäß Art. 91 Abs. 2 DSGVO zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Datenschutzsenat der Evangelischen Kirche A. und H. B. in Österreich
1180 Wien, Severin-Schreiber-Gasse 3
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Aufsichtsbehörde der Republik Österreich ist die Datenschutzbehörde (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; https://www.dsb.gv.at).