Konfirmation am 19. September 2021

Bedingt durch die Pandemie musste die Konfirmation, die traditionell bei uns am Pfingstmontag gefeiert wird, wieder einmal auf den Herbst verschoben werden.

 Die Jugendlichen (Susanne Bichler, Patrick Fleischer, Moritz Lichtenwagner, Dorian Simmer, Elena und Hanna Stockinger) hatten schon vor 3 Monaten den Konfi-Kurs mit einem von ihnen selbst gestalteten Gottesdienst abgeschlossen. Heute feierte die Pfarrgemeinde gemeinsam mit ihnen, ihren Eltern, Paten und Verwandten die Konfirmation.

Der Gottesdienst, der auf die Jugendlichen zugeschnitten war, wurde feierlich von Bernd Geißelbrecht umrahmt. Pfarrer Lang stellte an den Beginn seiner Predigt den Song Umbrella von Rihanna aus dem Jahr 2007, dem Geburtsjahr unserer Konfirmanden. Er verglich den Schirm mit der Gnade Gottes, die uns unsichtbar unser ganzes Leben lang begleitet. Praktische Beispiel Schirm – Gnade ergänzten die Gedanken. Er erinnerte die Jugendlichen an ihre Einzigartigkeit und forderte sie auf, aufrecht und selbstbewusst durchs Leben zu gehen.

Mit ihren brennenden Taufkerzen bekräftigten die Jugendlichen ihr JA zu Gott und Kirche. Anschließend wurden ihre Konfirmationssprüche verlesen und sie wurden einzeln eingesegnet. Daraufhin spendete ihnen Pfarrer Lang das Abendmahl.

Anschließend folgte die Abendmahlsfeier für die Pfarrgemeinde. Eine Patin sprach stellvertretend für alle Paten und Eltern und wies darauf hin, dass sie auch weiterhin hinter ihren Patenkindern stünden. Kuratorin Time sprach Grußworte im Namen der Pfarrgemeinde.

Als Geschenk erhielten die Konfirmanden einen Regenschirm, der sie immer an diesen Gottesdienst erinnern soll und eine Konfirmationsurkunde, die ihr Porträt mit ihrem Spruch zeigt.

Wir freuen uns mit unseren 6 Konfirmierten und wünschen ihnen weiterhin alles Gute für ihren Lebensweg.